Aktueller Hinweis

Wenn Sie an Erkältungssymptomen leiden, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns und kommen Sie nicht ohne Voranmeldung in die Praxis.

Notfall

Polizei
110

Feuerwehr
112

Notarzt
19 222

Krankenwagen
19 222

Giftnotrufzentrale
0761 – 19240

Polizeidirektion Esslingen
0711 – 3990-0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
116117

Kinderärztlicher Notdienst
0711 – 35 10 404

Gynäkologischer Notdienst
0711 – 35 11 993

Zahnärztlicher Notdienst
0711 – 78 77 755

Pflegenotruf
0711 – 38 06 640

Telefonseelsorge ev.
0711 – 11101

Telefonseelsorge kath.
0711 – 11102

Sporttauglichkeitsuntersuchung

Zunächst wird die Vorgeschichte mit Art und Intensität der sportlichen Betätigung (Training, Wettkampf) erhoben.

Die Sporttauglichkeitsuntersuchung beinhaltet:

  • komplette körperliche Untersuchung (mit besonderem Augenmerk auf das Herz Kreislaufsystem mit Blutdruckmessung)
  • Lungenfunktionprüfung
  • Belastungs-EKG
  • spezielle Labordiagnostik
  • Überprüfung des Halte- und Bewegungsapparats

Die Frage nach Beschwerden, Beratung zur Sportart, Hinweise auf Ausgleichssport und Verletzungsvorbeugung und Regeneration gehören ebenfalls dazu.

Die Früherkennung ist beim Sportler besonders wichtig, um einen Gesundheitsschaden zu vermeiden!

Es wäre nicht sinnvoll auf eine eingehende Untersuchung und Beratung zu verzichten, da die Untersuchung eine Chance ist, Verletzungen und Risiken in Zukunft zu vermeiden. Dies dient langfristig auch den gesteckten Zielen in der gewählten Sportart!

Zum Schluss wird schließlich das Attest ausgestellt bzw. in den Startpass eingetragen.